Waldviertler „Kalender Girls“

Hervorragende Premiere der Sommernachtskomödie Rosenburg. Sechs Frauen in ihren besten Jahren zeigten  perfekte Theaterkunst auf hohem Niveau.

Sie tauschen Rezepte aus, organisieren Basare, basteln für den guten Zweck – der Erfolg ist überschaubar. Dann beschließen sie, einen Nacktkalender (mit sich als Models) auf den Markt zu bringen – und von da an geht die Post ab!

Konstanze Breitebner als Luxus- Nackerpatzl

Textilfrei auf einer Harley Davidson sitzen? Kein Problem für das Bussi-Bussi Weibchen Celia. Die Gattin des ansässigen Golfplatzbesitzers hat ein Alkoholproblem und eine bewegte Vergangenheit.

Breitebner im O-Talk: „Die Arbeit hat sich gelohnt und ich
 bin nicht so mutig wie meine Figur, aber dann habe ich einfach doch überwunden. “

Clementi sagt’s nicht nur durch die Blume
  Chris alias Hemma Clementi lässt nichts anbrennen, die Floristin fühlt sich pudelwohl. Ihr Faible für Freizügigkeit stellt die Freundschaft der Damenrunde bald auf eine harte Probe. Chris‘ Motto: Jede, die in unseren Verein eintritt, spart sich eine Menge Geld an bewusstseinserweiternden Drogen.“

Clementi im O-Talk: Wir haben alle eine riesen Freunde und mit so viel Applaus so Liebe bekommen – ich bin einfach glücklich.“

Mangold spielt Ex-Lehrerin

„Ich habe mit meinem Alter nie Schwierigkeiten gehabt, höchstens das Alter mit mir“, weiß Jessie (Erni Mangold, 89) – und gibt für den guten Zweck ihr letztes Hemd. Die Älteste im Bunde ist für den Kalender Feuer und Flamme.

Erni Mangold im O-Talk: ich bin eine starke Persönlichkeit und wenn ich auf die Bühne gehe schauen eh die Leute immer auf mich, das ist halt so.“

Zur Premiere haben auch zahlreiche prominente Gäste wie unter anderem Landesrätin Petra Bohuslav, Landeshautmann Dr. Erwin Pröll sowie das Ehepaar Dr. Wolfgang Schüssel mit Gattin Krista.

Bericht: Gernot Hohenwarter (1. Juli 2016)

Fotos: Sommernachtskomödie Rosenburg/Anna Stöcher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here